Akkurates Reporting und Immobiliencontrolling Ihrer Bauprojekte

Immobiliencontrolling erlaubt Ihnen durch optimales Reporting das Beste aus Ihren Immobilienprojekte rauszuholen. Werten Sie Kostendaten über die digitale Plattform nachvollziehbar aus und vergleichen Sie Kosten und Erlöse mit geplanten Budgets.

Warum ist akkurates Reporting und Immobiliencontrolling Ihrer Bauprojekte essenziell,um Kosten und Erlöse mehrerer Projekte zu vergleichen?


Werten Sie Kostendaten über die digitale Plattform nachvollziehbar aus und vergleichen Sie Kosten und Erlöse mit geplanten Budgets. Immobiliencontrolling erlaubt Ihnen durch optimales Reporting das Beste aus Ihren Immobilienprojekte rauszuholen. Dafür sollte es folgendes beinhalten:

• Kosten (Zuverlässige Überwachung von Kostendaten)
• Erlöse (Erlösplanung und Erlöskontrolle)
• SOLL/IST-Analysen
• Budgets (n-Ermittlungen nebeneinander darstellbar)
• Rechtsverbindlichkeiten (Auftrag/Nachtrag)
• Erwartete Mehrkosten
• Prognosen
• Cash-Flow/Mittelbedarfsplanung
• LTV (loan to value)
• LTC (loan to cost)

Werten Sie durch individualisierbare Filterkriterien jegliche Ebene Ihrer Projektkosten aus.

Die Erlösplanung und Erlöskontrolle sind individuell zu verwalten.

Kostendaten zu:

• Miete
• Kauf
• Sonderwünschen
• Vertrieb
• Gegenforderungen inklusive Gewinnprognosen und Gewinnverfolgung
• Kaufvertragsdokumenten
• Vertragsdaten
• Benchmarks (z.B.: BGF pro Nutzung)

lassen sich einfach und zuverlässig überwachen.
Projektentwickler, Projektsteuerer und Banken profitieren vom umfangreichen Kosten- und Erlösreporting, mit der sich Brutto-Netto-Abrechnungen sowohl tabellarisch als auch grafisch übersichtlich und individuell darstellen lassen.

Projektbezogenes Reporting und Immobiliencontrolling

Über das kundenspezifische Reporting einer Projektcontrolling-Software lässt sich der Status Ihrer Daten in Echtzeit nachvollziehbar auswerten und die Kosten mit den geplanten Budgets vergleichen. PROBIS unterstützt Sie beim Aufbau Ihres Berichtswesens.

Die Projektcontrolling-Software liefert individuelle Berichte überprojektübergreifende Statistiken und Analysen beispielsweise Ihres Cash-Flows, der Prognose oder ein Gesamt-Kostenüberblick . Ihre Kennzahlen werden aufbereitet und zweckmäßig für das Controlling dargestellt. Die Berichtskonfiguration garantiert Ihnen die notwendige Individualität bei der Auswertung.

Das Berichtswesen spielt in einer Projektcontrolling-Software eine große Rolle, da es Nachvollziehbarkeit, Vergleichbarkeit und Aktualität Ihrer Kostendaten garantiert.

Die Berichtskonfiguration ist dabei der Schlüssel zur Individualität Ihrer Auswertungen.

Ein Kostenbericht sollte idealerweise in bis zu sechs Ebenen gegliedert sein.

Auf den jeweiligen Ebenen lassen sich Ihre Inhalte dann zur Gliederung der Auswertung/des Berichts auswählen.

Dabei können Sie nicht nur die standardisierten Kategorien wie „Vergabeeinheiten“, „Aufträge“, „Firmen“, oder „Budget“ auswählen, sondern auch über Ihre individuell definierten Kataloge und Filterkriterien auswerten.

Darüber hinaus kann jeder Ebeneninhalt noch weiter gefiltert werden. Sie können also auswählen, welche Inhalte der Ebene angezeigt werden sollen. So ist es möglich Analysen für bestimmte Inhalte zu erstellen. Ein Beispiel hierfür ist die Auswertung über die Vergabeeinheiten, bei der Sie einfach die Vergabeeinheiten heraussuchen können, die Sie prüfen möchten.

Weitere Features der Berichtskonfiguration umfassen die Erstellung eines Inhaltsverzeichnisses, die Filterung der Ebenen nach Angabe der geltenden Stellen, die Anzeige der Details bis auf die Titelebene eines Auftrages, die Berücksichtigung von Kostenschätzungen und die Darstellung von Netto-/oder Bruttowerten.

Haben Sie Ihre passende Berichtskonfiguration gefunden, können Sie diese als Filtereinstellungen speichern und durch einen Klick jederzeit darauf zurückgreifen.


Kosten Benchmarks


Profitieren Sie vom PROBIS Quantity Surveying und der kundenspezifischen Kostendatenbank mit individualisierten Benchmarks Ihrer Projekte. Eine Software fürs Immobiliencontrolling verspricht Transparenz, Zeit- und Geldersparnis durch Digitalisierung der Prozesse und der zugehörigen Schnittstellen.

Die individualisierten Auswertungsmöglichkeiten gestatten es den Kunden spezifische Kennwerte digital auszuwerten und so eigene Benchmarks zu definieren.

Der flexible Aufbau einer Projektcontrolling-Software erlaubt die unternehmensspezifische Darstellung Ihrer Kostengerüste im Rahmen der Kostendatenbank und Dokumentation von Kennwerten/Benchmarks.

Historisierung
Eine Besonderheit , in der die Historisierung von Eingaben und Änderungen besonders zum Vorschein kommt, ist der digitale Rechnungslauf.

Alle Änderungen an der Rechnung können in der Rechnungshistorie nachvollzogen werden. Dabei werden nicht nur die Modifizierungen, sondern auch Bearbeiter und der Änderungszeitpunkt festgehalten.

Transparenz und Automatisierung sorgen im digitalen Rechnungslauf für minimales Risiko und maximale Kostensicherheit.

Auch in der Projekthistorie kann nachvollzogen werden, warum und zu welchem Zeitpunkt sich das Projekt verändert hat. für Kernprojektsummen, wie Prognose, Budget und Zahlungsstände zum letzten Stand geändert haben.

Mehr erfahren

Jetzt PROBIS unverbindlich testen!

PROBIS vereint alle Kostenmanagement-Prozesse intelligent in einer Lösung. Haben Sie alle Kosten und Erlöse über alle Phasen eines Projektes immer im Griff .

  • >
    Intelligente Developer-Kalkulation
  • >
    Volle Kostenkontrolle
  • >
    Risikoanalyse & Frühwarnsystem
  • >
    KI-basiertes Benchmarking
Wenn Sie eine Website besuchen, kann diese Informationen über Ihren Browser abrufen oder speichern. Dies geschieht meist in Form von Cookies.
Cookie